Suche
Kategorien
Kategorien
  • Tiefpreisgarantie
  • Eigene Produktion
  • Express Lieferung
  • Kostenloser Digitale Probe
  • Spezialisiert auf Großbestellungen

Möchten Sie ihren eigenen Betrieb starten? 10 wichtige Tipps für eine erfolgreiche Selbständigkeit!


Planen Sie ein Unternehmen zu gründen, dann sind Sie sicherlich nicht der Einzige. Jährlich möchten viele Menschen ihr eigenes Geschäft eröffnen, und die Zahlen steigen immer mehr. Vor allem mit dem Aufkommen des Internets ist es attraktiver geworden um zu starten. Tatsache ist, dass ein wesentlicher Nachteil darin besteht, dass die Anzahl der Selbständigen und somit die Kornkurenz immer weiter wächst. Desto wichtiger ist es heutzutage, den Start ihres Unternehmens richtig an zu packen .


Auffallen in der Masse

Es gibt viel Konkurrenz, wie stellen Sie sicher, dass Sie sich von der Masse abheben können? Das Ziel ist also, um erfolgreich zu sein und zu bleiben! Wenn Sie sich Selbstständig machen möchten, sollten Sie einige wichtige Punkte abhängig von der Gründungssituation beachten. Ob Sie sich nun haupt- oder nebenberuflich Selbstständig machen möchten, sollten Sie trotz alle dem Ihre Existenzgründung stets mit einem Businessplan beginnen.
Leider steigt die Anzahl der Insolventen auch jedes Jahr mehr. Dieses ist vor allem wegen dem Mangel an finanziellen Mitteln und der fehlenden Motivation zu danken. Es klingt gut um sein eigenes Geschäft zu haben, aber da steckt auch wirklich harte arbeite hinter. Viele Startende sind sich davon nicht bewusst.


Die folgenden 10 Tipps helfen Ihnen zu starten und erfolgreich zu bleiben:


1. Neue Kunden:
Denken Sie daran, dass Sie nie in einer schönen steigenden Linie in Bezug auf Kunden und Umsatz wachsen werden. Umarmen Sie jeden neuen Kunden, egal wie klein Sie anfangen. Sie kennen wahrscheinlich das Sprichwort: "Wer das Kleine nicht ehrt, ist des Großen nicht wert"


2. Investition:
Führen Sie genaue Buchhaltung. Notieren Sie ihre Eingaben und Ausgaben. Dies verhindert, dass Sie nicht mehr ausgeben als Sie haben. Möchten Sie investieren, dann investieren Sie nur in das nötigste.


3. Finanzamt:
Der angehende Unternehmer kann Steuertechnisch viele Vorteile haben. Wenn Sie nicht ausreichend Ahnung davon haben, dann können Sie eine Menge Geld verlieren. Investieren Sie in einen Buchhalter oder Steuerberater. Dies scheint ein Luxus zu sein, ist aber wärmstens zu empfehlen. Selbst wenn man es mit Hilfe von Software etc. selber hin bekommt, dann verschenken viele Selbständige genau an dieser Stelle viel Geld. Zudem kann man seine eigene Arbeitszeit besser nutzen, indem man Geld verdient.


4. Konkurrenz und Feedback von Kunden:
Seien Sie lieber der Konkurrenz einen Schritt voraus. Erforschen Sie was Ihre Konkurrenz macht und behalten Sie die im Auge. Fragen Sie ihre Kunden, wie Ihr Service war und ob es Punkte gibt, die verbessert werden könnten. Es ist wichtig auf das Kundenfeedback zu hören und die Kritik nicht persönlich zu nehmen. Stattdessen ist es eine Chance das eigene Angebot zu verbessern und noch besser auf die Kundenbedürfnisse zu zuschneiden.


5. Einstellung:
Seien Sie offen um etwas neues zu lernen. Niemand ist jemals ausgelernt. Wir empfehlen Ihnen um immer „up to date“ zu sein und viele Informationen durch neue Bücher oder Artikel im Internet durch zu lesen. Ihr neues erlerntes Wissen können Sie dann wieder in Ihr Unternehmen investieren.


6. Fokussierung:
-Seien Sie ehrlich zu sich, Fehler können immer passieren und daraus können Sie auch lernen. Nicht jede Idee ist die beste Idee aller Zeiten, also nicht aufgeben und weiter machen. Denken Sie besser über eine neue Strategie nach richten Sie sich darauf!
-Richten Sie sich nicht nur auf Neukundengewinnung und pflegen Sie auch die alte Kundenbindung. Diejenigen werden nämlich schnell vernachlässigt, haben jedoch einen großen Vorteil. Bestehende Kunden kennen bereits die eigenen Leistungen und haben ein gewisses Vertrauen. Daher sollten Sie den Kontakt zu Kunden pflegen, da dieses ein sehr wichtiges Kapital von Selbständigen und Freiberuflern ist. Oft ergeben sich auf diese Art und Weise neue Aufträge.


7. Marketing:
Eine auffällige Webseite online zu stellen ist nicht genug. Sie müssen Marketing/ Werbung machen, um neue Kunden zu bekommen. Die Kunden finden Sie nämlich nicht von selbst. Ein guter Unternehmer investiert 70% von seiner Zeit in die Marketing.


8. Sicherheit:
Es ist ratsam, nicht nur über heute und morgen nach zu denken, sondern auch über die Zukunft. Ein Unfall kann schnell passieren, und damit auch eine eventuelle Arbeitsunfähigkeit. Oder wie sieht Ihre Rente aus? Es klingt nicht schön um sich mit der Rente jetzt zu beschäftigen, aber älter werden wir alle und darum sollte man sich damit früh auseinander setzten.


9. Aussehen und Ausstrahlung:
Sorgen Sie für ein ansprechendes Logo mit Firmenname. Das trägt zu einem professionellen Aussehen und zu einer großen wieder Erkennung bei. Dann kann Ihr Logo als Werbefläche auf T-Shirts oder auf Berufsbekleidung bedruckt werden. Dabei kann Ihnen Shirts-bedrucken.de gerne behilflich sein.


10. Zeit einteilen:
Nehmen Sie sich Zeit. Das bedeutet nicht das Sie die Zeit verschwenden sollten, wenn Sie Geld verdienen möchten. Es ist wichtig, dass man sich die Arbeitszeit gut einteilt. Immerhin besteht das Leben nicht nur aus der Arbeit, daher ist es notwendig um Pausen ein zu legen und neue Energie zu gewinnen.